RECHTSGEBIETE

Rechtsgebiete



Unsere Rechtsanwälte und Patentanwälte sind auf den folgenden Rechtsgebieten spezialisiert. Für weitere Information zu den einzelnen Rechtsgebieten klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.

Bankrecht und Kapitalmarktrecht

Falsche Anlagestrategien vernichten Ihr Kapital. Durch eine strategische Prozessführung gelingt es uns, das verlorene Kapital für unsere Mandanten zurückzuholen.

Patentrecht

Das Patent schützt neue technische Erfindungen als geistiges Eigentum. Dies können Erzeugnisse oder Verfahren sein. Hier geht es nicht nur um die Erteilung eines Patentes für eine eigene Erfindung, sondern auch um den nachfolgenden Schutz vor Patenverletzungen durch Dritte.

Insolvenzrecht

Wir beraten und vertreten Gläubiger und Schuldner im Insolvenzverfahren gegen erhobene Ansprüche der Insolvenzmasse. Wir unterstützen Gläubiger bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche im Insolvenzverfahren.

Markenrecht

Alle Zeichen, die geeignet sind, Waren eines Unternehmens von denjenigen anderer Unternehmen zu unterscheiden, können Sie als Marke schützen. Marken können aus Wörtern, Buchstaben, Zahlen, Abbildungen, 3D-Objekten oder aus akustischen Signalen bestehen. Je nachdem spricht man von Wortmarken, Bildmarken, 3D-Marken, Farbmarken oder Hörmarken.

Handelsrecht und Gesellschaftsrecht

Wir vertreten Mandanten umfassend im Handels- und Gesellschaftsrecht, sowie im zivilrechltichen Schadensrecht.

Designrecht


Nachdem funktionale Unterschiede zwischen Produkten seltener und Lebenszyklen kürzer geworden sind, ist die Aufmachung eines Produkts oft das einzige wahrnehmbare Unterscheidungsmerkmal. Binden Sie Ihre Kunden durch eine attraktive Form- und Farbgebung. Designs schützen diese Gestaltung z.B. für Bekleidung oder Möbel. Auch Teile von Produkten können als Design geschützt werden, z.B. die Sohle eines Sportschuhs oder die Kappe eines Schreibgerätes.

Arbeitnehmererfinderrecht


Machen Arbeitnehmer in Ausübung ihrer Arbeit Erfindungen, regeln sich die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmer und Arbeitgeber nach dem Gesetz über Arbeitnehmererfindungen (ArbEG). Grundsätzlich stehen solche Diensterfindungen dem Arbeitgeber zu. Der Arbeitnehmer hat sie schriftlich zu melden, und der Arbeitgeber hat sie zum Patent anzumelden, sofern er sie nicht freigibt. Als Ausgleich hat der Arbeitnehmer einen Anspruch auf angemessene Vergütung.
Wir beraten schwerpunktmäßig mittelständische Unternehmen aus der Region Traunstein, Rosenheim, Wasserburg, Mühldorf, Miesbach, Bad Tölz, Reichenhall und Burghausen. Als mittelstandsnahe Rechts- und Patentanwaltskanzlei beraten wir Sie sowohl vor Ort in Ihrem Unternehmen oder in unseren Geschäftsräumen in Traunstein.
Share by: